Das Urteil vor dem Urteil

Für WDR5 habe ich mit Persönlichkeitsrechtsanwalt Christian Schertz über das Risiko der Verdachtsberichterstattung gesprochen – u.a. bei Jörg Kachelmann. Schertz mahnt: Im Boulevard lohne nach wie vor der “kalkulierte Rechtsbruch”.


Was muss sich bei Journalistenpreisen tun?

Bei der Betrugsaffäre im “Spiegel” geht es vor allem um die Redaktion und ihren Redakteur. Seine vielen Journalistenpreise sind ein Nebenschauplatz, dennoch: ein paar Gedanken.


Eine Katastrophe für alle Journalisten

Der spektakuläre Fall “Claas Relotius” wird den Spiegel über Jahre beschäftigen. Wie konnte ausgerechnet das stolze Nachrichtenmagazin aus Hamburg auf einen Hochstapler reinfallen? Das habe ich aktuell u.a. für WDR5 aufgearbeitet.