Ulrich Deppendorf (ARD)

Ulrich Deppendorf (ARD)

Nach dem Putschversuch in der Türkei haben ARD und ZDF zwar immer wieder ihr Regelprogramm unterbrochen, einigen Zuschauern, aber auch dem einstigen Leiter sowohl der Nachrichtenredaktion ARD-aktuell als auch des ARD-Hauptstadtstudios Ulrich Deppendorf ist das zu wenig. Sie twittern:

Für den ARD-Hörfunk gehe ich der Frage nach, ob und wenn ja in welcher Form ARD und ZDF einen eigenen Nachrichtensender brauchen – mehr als Tagesschau24 und Phoenix heute. Dafür habe ich mit Ulrich Deppendorf gesprochen. Es folgen weitere Gespräche, u.a. mit einem Vertreter des Privatsenderverbandes VPRT, der auch für n-tv und N24 lobbyiert.

Transparenzhinweis: Ich habe bereits selbst für ARD-aktuell gearbeitet (genauer: fürs „Nachtmagazin“ und für tagesschau.de), außerdem werden meine ZAPP-Beiträge gelegentlich auf tagesschau24 wiederholt.

Ich bin Medienjournalist, seit mehr als 15 Jahren. Mit Jörg Wagner moderiere ich das radioeins-Medienmagazin. Sonst bin ich für ARD und DLF unterwegs, gelegentlich aber auch für private Medien. Ich arbeite aus Leidenschaft crossmedial. Besonders wichtig ist mir Qualität im Journalismus. Vom April an werde ich fest für den SWR arbeiten.
>> Mehr über mich

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen