Mehr Digitalabos, neue Struktur, stärkere Macht: Axel Springer 2017

Auf der Pressekonferenz des Axel-Springer-Verlags am 8. März 2018 in Berlin berichtet der Vorstandsvorsitzende Mathias Döpfner , wie sich “Bild” und “Welt” 2017 im Digitalen entwickelt haben, wie sein Konzern hinter den Kulissen das Geschäft neu organisiert und warum die “publizistische Einflusssphäre” des Medienhauses wächst — und damit auch seine journalistische Verantwortung.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem Du auf "Übernehmen" im Banner klicken.

Kommentar hinterlassen zu "Mehr Digitalabos, neue Struktur, stärkere Macht: Axel Springer 2017"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*