“Ambivalentes Verhältnis zwischen Medien und Assange”

Mit Deutschlandfunk Kultur habe ich über den Wikileaks-Gründer, seine Zusammenarbeit mit Journalisten und die Frage gesprochen, ob er nun als Whistleblower geschützt werden sollte.

für Deutschlandfunk Kultur

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem Du auf "Übernehmen" im Banner klicken.

>> Download MP3 (Quelle: Deutschlandfunk Kultur)

Kommentar hinterlassen zu "“Ambivalentes Verhältnis zwischen Medien und Assange”"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*