Episoden

Claus Grewenig (VPRT)

Claus Grewenig vertritt mit seinem Branchenverband VPRT die Interessen der Privatsender in Deutschland – darunter n-tv und N24. Im Interview erklärt er, was er sich vom Nachrichtenangebot von ARD/ZDF wünscht – und vor allem: was nicht.


Ulrich Deppendorf (ARD)

Er hat einst mit CNN über einen gemeinsamen Nachrichtensender verhandelt und findet heute Tagesschau24 plus Phoenix zu wenig: ARD-Ruheständler Ulrich Deppendorf im Interview.


Christiane Krogmann (Tagesschau.de)

Neues zu den #PanamaPapers oder der Fußballer des Jahres – auch die “Tagesschau” pusht längst mehr als echte Breaking News. Christiane Krogmann hat mir ihren Kurs erklärt.


Matthias Streitz (Spiegel Online)

Ich habe mich zunehmend über die Benachrichtigungen von “Spiegel Online” (und anderen News-Apps) gewundert. SPON etwa hatte seine Kritik des jüngsten Star Wars-Films auf mein Smartphone “gepusht”. Also habe ich mich mit Matthias Streitz getroffen, dem „Minister of Mobile“ von SPON. Er hat mir erklärt, wie seine Redaktion zwar immer mehr “pushen” will, aber dennoch gegen die Inflation der Eilmeldung kämpft – mit neuen Instrumenten wie dem “Silent Push” und der Kategorie “Wichtige Nachricht”.


Sven Gösmann (dpa)

In Berlin treffe ich Sven Gösmann, einst Chefredakteur der “Rheinischen Post”, nun der Deutschen Presse-Agentur. Er sorgt sich um die Sicherheit der Journalisten in Deutschland, fordert die Politik zum Handeln auf, erklärt die Probleme bei der Berichterstattung über die sexuellen Übergriffe in der Kölner Silvesternacht und nicht zuletzt: Wie er die dpa verändert.


Christian Bollert & Marcus Engert (Detektor FM)

In Leipzig besuche ich Detektor FM, ein “Privatradio mit öffentlich-rechtlichem Anspruch”. Christian Bollert und Marcus Engert haben’s schwer ohne Rundfunkbeitrag. Ein Crowdfunding soll jetzt helfen, ansonsten die Distribution jenseits von UKW – in Apps, auf den Fernseher und bald auch in moderne Autos. Ein Lagebericht zum 6. Geburtstag.


Nadine Lindner (Deutschlandradio)

Auf der Veranstaltung “Formate des Politischen” in Berlin treffe ich Nadine Lindner. Als Korrespondentin des Deutschlandradios hat sie Dutzende Pegida-Demonstrationen besucht. Sie erzählt, was sie dabei erlebt hat, warum sie sich schützen muss, wie sie das macht und was sie sich von der Polizei wünscht.


Frank Überall (DJV)

Ein paar Tage nach seiner Wahl treffe ich den neuen DJV-Vorsitzenden in Köln. Er kritisiert die Polizei – auf Demos schütze sie das Grundrecht “Pressefreiheit” nicht ordentlich, ist mit der zunehmenden Gewalt gegen Journalisten bisweilen überfordert. Wir sprachen aber auch darüber, warum sein Verband nach wie vor offen für PR’ler ist, wie er den Streit mit den Freischreibern befrieden will und was er mit dem DJV vor hat, der Mitglieder verliert.