Radio

Radiojournalismus im Corona-Modus

In der Coronakrise gilt: Wer nicht in einem Funkhaus sein muss, soll zuhause arbeiten. Tatsächlich ist das auch für Radiojournalist*innen kein besonderes Problem mehr. Ich erkläre, wie ich arbeite.



Raus aus der Nische

Beim Journalismus für die Ohren hatten Radiosender lange ein Monopol. Für ZAPP bin ich der Frage nachgegangen, wie sie ihr Terrain in Zeiten der Podcasts verteidigen.


“DAB+ hat keine Zukunft”

DAB-Aus und Blockade bei der Reform des Rundfunkbeitrags: Die FDP engagiert sich auffällig stark in der Rundfunkpolitik. Warum, hat mir Stefan Birkner für die taz erklärt.



Robert Skuppin (Radioeins)

Radioeins-Programmchef Robert Skuppin hat erst Jan Böhmermann und Olli Schulz an Spotify verloren. Nun macht die Amazon-Tochter Audible Geschäfte mit seinen Moderatoren Jörg Thadeusz und Bettina Rust. Im Interview spricht er über die neue Bedrohungslage – und darüber, wie er mit der neuen Konkurrenz umgehen will.


Paul Huizing (Audible)

Paul Huizing leitet als “Senior Director Content Creation EU” auch das deutsche Podcast-Geschäft bei der Amazon-Tochter Audible. Er arbeitet dafür mit Verlagen, aber auch bekannten Hörfunk-Stimmen und Newcomern zusammen. Im Interview erklärt er, wohin er will – und warum er auch mit Partnern wie der ARD zusammenarbeiten möchte.


Und jetzt zur Werbung

Mit Podcasts boomt auch eine neue Plattform für Reklame. Finanziell lohnt sich…


Radio-Revolution

Alle buhlen um “Alexa” & Co. — mit Dominik Schottner — >>…