Über mich

Daniel Bouhs (FOTO: JÖRG WAGNER) – honorarfreie Nutzung nur nach Absprache
Daniel Bouhs FOTO: JÖRG WAGNER – honorarfreie Nutzung nur nach Absprache

Daniel Bouhs (*1982). Ich berichte nun seit etwa 20 Jahren über Medienunternehmen, Journalismus, Medien- und Netzpolitik. Manche nennen mich auch: den Mediennerd. Meine Beiträge erscheinen derzeit vor allem in der ARD, im Deutschlandfunk, gelegentlich aber auch in Zeitungen und (Online-)Magazinen wie der „taz“, dem „medium magazin“, „Übermedien“ und „ZEIT ONLINE“. Bei radioeins bin ich wöchentlich Co-Host des „Medienmagazins“.

Zu Studienzeiten (abgebrochen für die journalistische Praxis) habe ich in Mainz für das ZDF, die Mainzer „Allgemeine Zeitung“, die „Rhein-Zeitung“ und die Deutsche Presse-Agentur (dpa) gearbeitet, anschließend fest für den Evangelischen Pressedienst (epd) und die Nachrichtenagentur dapd, zuletzt als Teamchef „Medien und Netzwelt“. 2012 habe ich mich entschieden, wieder freiberuflich zu arbeiten.

Ich habe mich in der Jugendpresse engagiert und das ehrenamtliche Netzwerk JungeJournalisten.de unterstützt. Ich bin Mitglied im Deutschen Journalistenverband, Landesverband DJV Berlin JVBB. Zu meinen Zeiten in Rheinland-Pfalz habe ich mich für den dortigen Landesverband auf Bundesebene im Fachausschuss „Junge“ engagiert.

>> Transparenzhinweise

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen